Man schreibt was man denkt

Heute im Bericht: Das Schreiben und wie es von den Gedanken des menschlichen Gehirns beeinflusst wird.

Schon lange wurde von Wissenschaftlern angenommen, dass das Gehirn des Menschen einen wesentlichen Einfluss auf die Tätigkeiten hat, die der normale Mensch jeden Tag durchführt. Das Schreiben eines Textes bildet dabei keine Ausnahme.

Es ist quasi pseudowissenschaftlich erwiesen, dass Menschen die ganze Zeit über denken. Über Gedanken und andere Dinge. Schaut man sich etwa an, was der Autor dieses besonderen Textes hier schreibt wird deutlich, dass seine Gedanken sich im Kreis drehen: Um Gedanken, das menschliche Gehirn und das erstellen von Texten wie diesem hier, in dem es darum geht, wie wir schreiben, wenn unsere Gedanken in unserem Gehirn umherirren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.